Veranstaltungen

Leipziger Buchmesse

Leipziger Buchmesse Meet and Greet

Leipzig lässt Grüßen mit einem vielfältigen Programm während der Buchmesse. Bist du schon ausgebucht, oder hast du noch Zeit für ein Rendezvous?

Am Sonntag findest du mich in Halle 5 am Stand A600 zum Meet & Greet. Bücher, Goodies und der Signierstift sind eingepackt und ich freue mich auf den Austausch und das Flair mit all den Buchliebhaber*innen.

Back to School

Wolltet ihr auch schon immer mal zurück in die Schule?

Ich durfte diese Woche mehrere Lesungen in der 9. und 11. Klassenstufe halten und habe anregende Diskussionen über Jugendstrafrecht, Vorurteile in unserer Gesellschaft und Hilfen für jugendliche Obdachlose geführt.

Ab wann ist man volljährig und welche Rechte hat man, wenn man auf eigenen Beinen stehen möchte? Würdest du jemanden in deine Wohnung lassen, der dir dein Portemonnaie zurück bringt? Könntest du jemanden vertrauen, obwohl er Geheimnisse hat?

Es war spannend zu hören, wie die Schüler und Schülerinnen auf Probleme ihrer Mitschüler:innen reagieren würden. Offen sprachen sie über ihre Zweifel das Richtige zu sagen und die Schwierigkeit eine Balance zwischen Unterstützung und Freiraum zu finden.

Vielen lieben Dank Jana Kohlhaw, Jugendkoordinatorin der @jugendarbeit_panketal für die Organisation und Unterstützung sowie Frau Renner für den Einsatz und die Begleitung im Unterricht.

Vielen Dank an die Schüler:innen für die gemeinsame Zeit und den kleinen Aufmerksamkeiten.

Ich wünsche allen frohe Osterferien 

Winter-Indie-Lesung

Winter Indie Lesung

Die Temperaturen fallen und der Winter zeigt sich gerade von seiner sonnigen, glitzernden Seite! Diese Magie wollen wir aufnehmen und laden dich am 23. Februar zu einer Winter-Indie-Lesung in die Stadtbibliothek Oranienburg ein.

Acht Autor*innen gestalten einen literarischen Abend mit Auszügen ihrer Romane aus unterschiedlichen Genren. Tauche ein in eine vielfältige Welt von fantastischen, dystopischen und spannenden Geschichten und trete mit den Autor*innen in einen Dialog.

Melde dich gleich an: telefonisch unter 03301 / 600 8660 oder per E-Mail an stadtbibliothek@oranienburg.de

Lesefestival für Jung und Alt

Die ersten Plakate für den
💫 LeseKlang 💫
hängen!

Ein kleines aber feines Lesefestival mit Indie Büchern für Jung und Alt am 12. November vor den Toren Berlins!

Ich freue mich Autorinnen unterschiedlicher Genres auf dem LeseKlang begrüßen zu dürfen. Auf dich warten fantastische Werke, Nervenkitzel, dystopische Welten, romantische Momente und kritische Geschichten der Gegenwart. Komme mit den Indie Autor*innen persönlich ins Gespräch, stöbere in deren Büchern und lausche Blitzlesungen im Leseerker.

Die Buchhandlung Schatzinsel und der Verlag Andrea Schröder präsentieren eine vielfältige Auswahl regionaler Bücher und zeigen dir, welche Schätze abseits der großen Verlage auf dich warten.

Auch für die Jüngsten gibt es ein vielfältiges Programm. Immer zur vollen Stunden laden unsere Kinderbuchautor*innen vor Ort zu einer Lesung ein.

Der LeseKlang ist eine Veranstaltung im Rahmen der Lese- und Veranstaltungstage in Bernau. Jährlich im November gibt es ein buntes Programm, um die dunkele Jahreszeit zu verkürzen. Ein herzliches Dankeschön an das Bernauer Stadtmarketing und allen Mitteilnehmenden für den herzlichen Empfang.

Also markiere dir den Samstag, 12.11. im Kalender und komme zwischen 11 und 17 Uhr in das Wohlklang Zentrum in die Klement Straße 7 in Bernau. Auch mit Öffentlichen von Berlin aus gut zu erreichen über den Bahnhof Bernau via Sbahn oder Regio.

Alle Details findest du auch unter leseklang.de

LiteraturTalkshow Eselsohren

Am 19.Oktober um 19:30 Uhr lädt Matthias Rische zur LiteraturTalkShow Eselsohren in das kleine Theater des Kunstforums Galerie B1

Ich freue mich gemeinsam mit Anna Tortajada und Olja zu Gast zu sein!

Anna Tortajada – stammt aus Katalonien und ist Autorin, Journalistin und Übersetzerin. Sie hat mehr als 20 Bücher veröffentlicht. Zuletzt arbeitete sie an einem Einpersonen-Theaterstück über Flüchtlinge aus Afghanistan.

Olivera Becker alias Olja wurde in Begrad geboren und betreibt in Berlin ein Puppentheater. Sie musiziert am Liebsten mit ihrer Ukulele und singt dazu auf Serbisch und englisch.

Reservierungen unter: 030-78001469, Reservierung@galerie-b1.de oder vayoki@gmx.de

So schön ist Lesen im Grünen

🍂 Bei schönster Herbstsonne waren Franziska Szmania und ich im Bürgerpark Pankow und haben für euch im Grünen gelesen.

❤️ Lieben Dank an alle Zuhörer*innen, die eingemurmelt in Decken den Textpassagen aus Flora und Zwischen Scherben gelauscht haben und mit uns die vielen Gemeinsamkeiten der Geschichten entdeckt haben.

❤️ Lieben Dank an das Team der Buchhandlung Pankebuch , dem Verein Für Pankow e.V. und den Freiwilligen der Parkbücherei im Bürgerpark Pankow. Es ist eine wunderschöne Literaturoase für Parkbesucher und ein toller Platz zum Lesen und Lauschen.

Buchmesseduft

So schön!

Nach einem ereignisreichen Messetag auf der BuchBerlin bin ich komplett erledigt ins Bett gefallen. Die Füße platt gestanden und die Stimme leicht kratzig.

Aber es hat sich gelohnt!

Vielen Dank an den Selfpublisher Verband namentlich an Andreas Breitling und Andie Arndt für den tollen gemeinsamen Standdienst. Danke an all die interessierten Besucher*innen und die vielseitigen Gespräche.

Danke Anastasia Czepf, Anne Polifka und Franziska Szmania für die kurzweilige Nachbarschaft und so viele bekannte Gesichter, die den Sprung von digital in die direkte Bekanntschaft geschafft oder vertieft haben.

Jugenbuchautorinnen im Dialog

Tödliche Gefühle Autor*innen im Dialog

Eine fantastische Dystopie und ein reales Jugendbuch! Passt das zusammen?

Valerie lebt in einer düsteren Zukunftsvision unserer Welt, in der Pflanzen regieren und sich die Menschen unterordnen müssen, um zu überleben.

David lebt auch näher verbunden mit der Natur, als es ein 17-Jähriger normalerweise tun würde. Unfreiwillig, weil er obdachlos ist und ihm als Schlafstätte nur eine Bungalowruine im Wald bleibt.

Kann es in diesen Szenarios Gemeinsamkeiten geben?

Leider ja. Ihre Gefühlskulissen stellen für jeden von ihnen eine tödliche Gefahr da. Real und greifbar, wenn auch aus unterschiedlichen Gründen.

Sie wünschen sich die Kontrolle über ihre Emotionen. Eine innere Gleichgültigkeit, um weiterzuleben. Aber kann man seine Gefühle unterdrücken?

Nächsten Donnerstag könnt ihr mehr erfahren. Franziska Szmania hat mich zu einer Lesung im Grünen in den Bürgerpark Pankow in Berlin eingeladen.

Wo: Parkbücherei im Bürgerpark Pankow
Wann: 22. September um 18:00 Uhr

Diskutiere mit uns über die vielfältigen Gefühlswelten in der Literatur und lausche einigen Ausschnitten aus „Flora“ und „Zwischen Scherben“.

Direkt und analog

Zwei Dinge, die ich an meiner Autorentätigkeit sehr liebe: Versunken in mein Notizbuch, um eine neue Geschichte zu Papier zu bringen und sich mit Leser*innen direkt zu meinen Romanen auszutauschen.

Ein ganz herzliches Dankeschön an den Podcast meine Lesung und dem persönlichen Engagement der Autorin Emilia deLuca. Ohne euch würde es die LeseBühne nicht geben und die Möglichkeit für unabhängige Autor*innen zu lesen.

Danke für das aufmerksame Publikum und Janet von Phinephoto für die schönen Fotos.

Auf solche Abende blicke ich gerne zurück und freue mich im Herbst noch weitere Erinnerungen zu sammeln – nah und ungefiltert.